gelbe Zierlinie
Faxgeräte im Test
blindgif

www. fax-geraete .de

blindgif
grüne zierlinie
blindgif

Faxgeräte mit Telefon in Königheim kaufen | Faxgeräte Reparatur in Königheim Umgebung | kaputtes Faxgerät reparieren Königheim | Faxgerät kaufen Königheim oder Umgebung | Lasewrfaxgeräte Toner kaufen Königheim

Faxgeräte kaufen

Als Fax wird ein Gerät bezeichnet mit dem man zuvor eingescannte Dokumente über das Telefon- oder auch Funknetz versendet. Sender und Empfänger sind entweder auf beiden Seiten Fax-Geräte oder auch ein Computer (mittels zusätzlicher Software und Hardware wie Fax-Modem, ISDN-Karte oder Fax-Over-IP). Die Faxübertragung erfolgt als digitalisiertes Bild des Dokuments in den Normungen G2 und G3 (Normales Telefonnetz) und G4 (ISDN).

Geschichte der Faxgeräte

Die Ursprünge der Faxgeräte geht noch vor die Entwicklung des Morsetelegrafen zurück. Bereits 1843 schaffte es der schottische Uhrmacher Alexander Bain mit einem Kopiertelegrafen das Grundprinzip eines Faxgeräts, die elektronische Übermittlung von Dokumenten, zu entwickeln.

Kommerziell erstmals genutzt wurde sein Verfahren 1865 in einer Verbindung zwischen Paris und Lyon (Frankreich). Durch mehrere Erfinder und Unternehmer, unter anderem Elisha Gray und Max Dieckmann, konnte das Grundprinzip entscheidend verbessert werden. Erste Prototypen des heute verwendeten Konzepts von privat bis kommerziell genutzten Fax-Geräten kamen Mitte der 1970 Jahre auf. Als Pionierunternehmen gilt die britische Firma Infotec mit ihrem Infotec 6000, das erste kommerziell freizugängliche Fax-Gerät auf dem internationalen Markt.

1979 wurde dann durch die Deutsche Bundespost offiziell der Faxdienst in Deutschland aufgenommen. In Japan, gezwungen durch die Notwendigkeit einer direkten Bildübertragung aufgrund der Schriftzeichen (und der aufwändigen Transkriptionen), etablierte sich der Markt schneller, als im Rest der Welt. Große Probleme machte, noch bis in die 1980er, die unterschiedliche, national gebundene Normung der Faxdienste. Als jedoch fast jedes Büro und Unternehmen Ende der 1980er die Vorteile von Faxgeräten erkannte, etablierte sich auch eine internationale Normung. Seit den 1990er Jahren sind Faxgeräte in Unternehmen und privaten Bereich zu Standard-Geräten geworden.

Technik und Arten von Faxgeräten

Grundsätzlich wird zwischen analogen Faxgeräten mit der Normung G2 und G3 und digitalen Faxgeräten mit der Normung G4 unterschieden. Das allgemeine Wirkungsprinzip eines Faxes stellt sich folgendermaßen dar: Das zu übertragende Dokument wird in das Dax eingegeben und durch eine Photodiodenzeile eingelesen. Die Bildinformationen werden danach, je nach Farbtyp (ob Schwarz/Weiß oder Farbig), in verschiedenen Formaten zwischengespeichert und komprimiert. Dies geschieht entweder durch verlustfreie Algorithmen, wie MH (Modified Huffman), MR (Modified Read) oder MMR (Modified Modified Read) bei Schwarz/Weiß-Dokumenten und durch verlustbehaftete JPEG-Komprimierung bei Farbdokumenten.

Heutige Faxe erreichen dabei eine Auflösung um 100 - 200 dpi (je nach Format). Zum Versenden werden, je nach Modell, Leitung, Aktion und Faxunternehmen verschiedene Faxprotokolle, die die Kommunikation zwischen Sender und Empfänger regeln, wobei ihre Namen häufig die Funktionsweise ausdrücken, eingesetzt: CED (Called Terminal Identifikcation), DIS (Digital Identification Signal), CNG (Calling Tone), CFR (Confirmation to Receive) sowie MCF (Message Confirmation) und DCN (Disconnect).

Neben reinen Faxgeräten, die einzig und allein Dokumente, entweder als Schwarz/Weiß Kopie oder Farbkopie , übersenden, gibt es sogenannte Kombigeräte, die Fax- und moderne Drucker (integrierte, digitale Tintenstrahl- oder Laserdrucker) in einem Gerät zusammenführen. Diese Entwicklung geht sogar noch weiter, dass z.b. Scanner und Fotokopierer zusätzlich in diese Kombigeräte eingeführt wurden. Als günstige Alternative können Nutzer bei einem Internet-fähigen Computer spezielle Fax-Software (XLI und KFax) aufspielen oder auf integrierte Lösungen heutiger Betriebssysteme, wie Mac OS X mit dem systemeigenen Faxdienst oder verschiedenen Windows-Versionen ab NT4 (auch 2000 und XP, ausgenommen Windows Vista, jedoch wieder eingeführt mit Windows 7) zurückgreifen.

Faxgeräte Vergleich, Faxgeräte mit Telefone, Faxgeräte im Test, Fax-geraete, Fax, Faxgeräte, Laserfax, Tinten Fax, Faxgerät defekt, Faxzubehör, Faxgeräte Test, Faxgeräte, Faxgeräte Stiftung Warentest, Faxgeräte günstig, Fax Gerätegruppen, Faxgerät Testen, Faxgerät Anschließen, Faxgerät Kaufen, Faxgerät Test, Fax Geräte Service, Reparatur von Faxgeräten, Faxgeräte Reparaturservice & vieles mehr.

blindgif
gelbe zierlinie
blindgif
flaXa Computer Laden Geschäft:
Obere Vorstadtstraße. 4 - in 74731 Walldürn
blindgif
Öffnungszeiten:
blindgif
MO, DI, DO, FR von blindgif9:30 Uhr bis 18:30 Uhr
blindgif MI vonblindgif9:30 Uhr bis 14:00 Uhr
blindgif
blindgif SA blindgifgeschlossen
blindgifaußer Terminvereinbarung

blindgif
MO, DI, DO, FR kann von 12:30 Uhr bis 14:30 Uhr geschlossen sein.

Unter 06282-9289925
anrufen und fragen :-)


blindgif
grüne zierlinie
blindgif

©Copyright ab 2006 - www.flaxa.de Danke auch an die Firma www.visuma.com für die Unterstützung.

03.12.2016
blindgif
492296
blindgif
Jetzt, um 03:19 Uhr
2 Besucher online



 DPD Paketshop

dpd paketshop wallduern
blindgif


 Stempeldienst 


blindgif


 Beamerverleih 


blindgif


 Zeit für DSL

Hier klicken


blindgif


 Dieter K. Superstar

Danke für die konstruktive Kritik.


Komm mal auf'n Kaffee
des kost auch nix :)
blindgif

blindgif